Einstmals spendete der Dorfbrunnen nicht nur das lebensnotwendige Trinkwasser, sondern lud ein als Treffpunkt im Dorf. Es war der Ort, wo man sich verabredete, sich traf, sich mitteilte oder umgekehrt etwas erfahren konnte. Unsere Vision ist es, mit dem „Rüütiger Feeschter“ etwas vom Leben rund um diesen Dorfbrunnen nachzubilden. Es soll eine Plattform des Austausches sein und allen gehören, die etwas mitzuteilen haben oder die sich einfach für das Geschehen in unserer Gemeinde interessieren.

Schön, dass Sie unsere Homepage besuchen!
Das Redaktionsteam

Willkomm

Bereits 1994 griff die Schulkommission Reute das Thema "Infoblatt" in der Gemeinde Reute auf. Sie gelangte zur Erkenntnis, dass nicht nur ein Informationsdefizit der Bevölkerung in schulischen Belangen bestehe, sondern dass ein Mehrangebot an Informationen generell erwünscht sei. In der Folge konstituierte sich unter der Leitung des 2002 verstorbenen Peter König, Städeli, eine aus sieben Mitgliedern bestehende Redaktionskommission, um die Planung und Realisation eines regelmässig erscheinenden Informationsblattes an die Hand zu nehmen. Schliesslich erschien im August 1995 das erste "Rüütiger Feeschter", welches bezüglich Inhalt und Gestaltung im wesentlichen auf die heute noch verwendeten Elemente baute.

Die Ziele

Das "Rüütiger Feeschter" soll ein Medium für die Bevölkerung sein, eine Plattform für den Austausch von Informationen vorwiegend zu den Themen Politik, Kultur und Gesellschaft. Es ist politisch und konfessionell neutral und soll allen offen stehen, welche Beiträge von öffentlichem Interesse anzubieten haben. Dabei liegt den Redaktionsmitgliedern insbesondere die Zusammenarbeit mit den Vereinen am Herzen. Das "Rüütiger Feeschter" erscheint vierteljährlich. Es liegt damit nahe, dass sich die Inhalte abseits der Tagesaktualität auf Hintergrundinformationen fokussieren.

Die Finanzierung

Das "Rüütiger Feeschter" ist finanziell selbsttragend. Die Redaktionskommission arbeitet unentgeltlich, die Produktions- und Distributionskosten werden durch die Einnahmen aus Inseraten bestritten. Gemeinde und Kirchgemeinde bezahlen für den von ihnen beanspruchten Platz einen angemessenen Unkostenbeitrag; für Privatpersonen und Vereine druckt die Redaktion die Beiträge kostenlos ab — die einzige Beschränkung kann der verfügbare Platz sein.

Wer erhält das "Rüütiger Feeschter"

Das "Rüütiger Feeschter" wird jeweils kostenlos in alle Haushalte der Gemeinde Reute verteilt. Wer ausserhalb der Gemeinde Reute lebt, aber trotzdem mit dem Geschehen in der Gemeinde Reute in Verbindung bleiben möchte, kann das "Rüütiger Feeschter" abonnieren ... es gilt jeweils der Selbstkostenpreis.

Titelseite RF_4_2022

Ausgabe 1/2023, Nr. 110

Redaktionsschluss: Montag 16. Januar 2023
Erscheinen: Donnerstag 16. Februar 2023

Ausgabe 2/2023, Nr. 111

Redaktionsschluss: Montag 17. April 2023
Erscheinen: Donnerstag 18. Mai 2023

Ausgabe 3/2023, Nr. 112

Redaktionsschluss: Montag 21. August 2023
Erscheinen: Donnerstag 21. September 2023

Ausgabe 4/2023, Nr. 113

Redaktionsschluss: Montag 6. November 2023
Erscheinen: Donnerstag 7. Dezember 2023

Erscheinungsplan

Redaktionsteam

Wie es begann

Unser Maskottchen "Der Püschelibender"

Esther Rechsteiner

Redaktionsleitung

Tina Breitenmoser

Lektorat

Sabine Zweifel

Aktuarin

Karin Steffen

Finanzen/Abos
Vertreterin Gemeinde

Vielen Dank!

Wir bedanken uns schon jetzt bei Ihnen für die termingerechte Zustellung Ihrer Beiträge und Bilder

Der Rüütiger Dorfbrunnen

Redaktionelle Verantwortung: Esther Rechsteiner
Tel. 071 891 52 84, esther.rechsteiner@bluewin.ch

© Rüütiger Feeschter 2023 – Aktualisiert am 29. Januar

Informationen

Abonnement bestellen

Der Preis für 4 Ausgaben jährlich beträgt Fr. 25.–

Mail an: karins.steffen@gmail.com

Herunterladen
Herunterladen
Herunterladen

Nachlese 2022

Ausgabe 1_2022

Ausgabe 2_2022

Ausgabe 3_2022

Ausgabe 4_2022

Das Rüütiger Feeschter ist ein eingetragener Verein und ist politisch und konfessionell neutral und unabhängig.

Impressum

Beiträge und Bilder senden

Mail an: esther.rechsteiner@bluewin.ch

Herunterladen

Nadine Tanner

Mitarbeiterin der Redaktion

Ulrike Schmuck

Mitarbeiterin der Redaktion

Yvo Zweifel

Layout/Inserate